Covid-19 Impfzentrum Odenwaldkreis

Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Odenwaldkreis e. V.

Informationen zum Antikörpertest SARS-CoV-2 / Covid-19

Was ist ein Antikörpertest?

Der Antikörpertest gibt einen Anhaltspunkt über die Anwesenheit und Menge der Antikörper im Blut. Die Antikörperbildung ist Nachweis einer durchgemachten SARS-CoV-2 Infektion oder einer durch Impfung erworbenen Immunität gegen SARS-CoV-2.

Der Körper bildet bei einer Infektion Abwehrstoffe, sogenannte Antikörper. Ein Antikörpertest untersucht im Blut des Patienten, ob er Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Dies sind Eiweiß-, Zucker- oder Fett-Moleküle, die außen auf der Hülle von Viren oder Bakterien sitzen.

Antikörper (Immunglobuline) werden grundsätzlich gegen alle körperfremden Stoffe gebildet, auf die unsere Immunzellen stoßen. Für eine möglichst genaue Aussage eines Antikörpertests konzentriert man sich auf hoch spezifische Antikörper, die gegen die erregertypischen Proteine gerichtet sind.

Fragen und Antworten zum Antikörper-Test

1. Ab wann kann ich meinen Antikörper-Status bestimmen lassen?

Wir empfehlen eine Bestimmung der Antikörper frühestens 14 Tage nach der Infektion bzw. erfolgter letzter Impfung.

2. Wie wird das Testmaterial entnommen?

Grundsätzlich wird der Antikörpertest mittels Kapillarblut ausgewertet. Hierfür wird eine Lanzette an die Fingerkuppe gesetzt. Nach der Punktion der Haut wird ein Tropfen Blut mit einer Pipette entfernt und in die vorgesehene Testkartusche pipettiert. Das Ergebnis wird durch einen Farbumschlag angezeigt.

3. Wann erhalte ich mein Ergebnis?

Innerhalb von etwa 15-20 Minuten steht das Ergebnis fest. Sie erhalten das Ergebnis über Anwesenheit und Menge der neutralisierenden Antikörper vor Ort.

4. Was bedeutet das Ergebnis für mich?

Der sogenannte BAU/ml-Wert (BAU = binding antibody units) ist die Konzentration der neutralisierenden Antikörper im Blut. Hinweis von der Verpackung: Achtung das Ergebnis ist nur ein Hinweis und keine Garantie für einen ausreichenden Schutz gegen Covid-19. Bei den Abwehrkräften gegen das Virus spielen weitere Faktoren eine Rolle. Wir empfehlen die Corona-Schutzimpfungen nach den geltenden Vorgaben.

Zur Orientierung:

< 25 BAU/ml: negativer SARS-CoV2-NAb-Titer

≥ 25 BAU/ml < 250 BAU/ml: geringer SARS-CoV2-NAb-Titer

≥ 250 BAU/ml < 500 BAU/ml: mittlerer SARS-CoV2-NAb-Titer

≥ 500 BAU/ml: hoher SARS-CoV2-NAb-Titer

> 2982 BAU/ml: maximal anzuzeigender Wert

Termin finden
Mit Maske erscheinen
 
Kosten: 30 €
Bezahlung vor Ort

SARS-CoV-2 Antikörper-Testungen - Termine und Orte im Odenwaldkreis

Terminbuchung erforderlich
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
Sa
22.01.
9
freie Termine
So
23.01.
Mo
24.01.
Di
25.01.
27
freie Termine
Mi
26.01.
Do
27.01.
28
freie Termine
Fr
28.01.
Sa
29.01.
23
freie Termine
So
30.01.
Mo
31.01.
Di
01.02.
28
freie Termine
Mi
02.02.
Do
03.02.
27
freie Termine
Fr
04.02.
Samstag 22.01.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
9
freie Termine
Sonntag 23.01.
Montag 24.01.
Dienstag 25.01.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
27
freie Termine
Mittwoch 26.01.
Donnerstag 27.01.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
28
freie Termine
Freitag 28.01.
Samstag 29.01.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
23
freie Termine
Sonntag 30.01.
Montag 31.01.
Dienstag 01.02.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
28
freie Termine
Mittwoch 02.02.
Donnerstag 03.02.
Erbach
Martin-Luther-Straße 18 - 20
27
freie Termine
Freitag 04.02.

Für die Teams des DRK-Kreisverband Odenwaldkreis